Bürgerinitiative Lebenswerter Lorbeerweg und Bocksdornweg

Rechtliche Schritte sind eingeleitet

Mit anwaltlicher Unterstützung haben die Anwohner nun Widerspruch gegen den Baubescheid eingelegt. Gleichzeitig werden Rechtsmittel zum Regierungspräsidium eingelegt und die Klage vorbereitet. Mit Spannung warten wir auf die ersten Ergebnisse.

Baugenehmigung ist erteilt

Am 26.02.2016 erhielten die Anwohner Post vom Bauordnungsamt. Die Einwendungen wurden zurückgewiesen.

Ortsbegehung am Waschparkareal am 15.02.2016

Der Oberbürgermeister Dr. Mentrup kam mit Herrn Obert und Herrn Framke aus dem Bauordnungsamt. Fast der gesamte Ortschaftsrat Neureut mit dem Ortsvorsteher Herrn Stober waren anwesend. Weiterhin kamen einige Stadträte und Politiker der unterschiedlichen Parteien. Insgesamt kam die Veranstaltung auf eine große Teilnehmerzahl von ca. 150 Interessierten und Betroffenen. Für weitere Informationen lesen Sie den Artikel, der auch in den Neureuter Nachrichten veröffentlicht wurde.

OB Dr. Frank Mentrup kommt zur Ortsbegehung Waschpark

Heute hat der Bürgerverein Neureut-Heide die Zusage von OB Dr. Frank Mentrup bekommen! Er kommt mit Kollegen der verschiedenen Abteilungen, die mit der Baugenehmigung zu tun haben. Ebenso kommt die Presse zum Termin am Montag, den 15.02.2016 um 16:00 Uhr an die Ecke Lorbeerweg/Linkenheimer Landstraße. Betroffene und interessierte Bürger sind herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf zahlreiche Unterstützung. Anbei zum Herunterladen und Weiterverteilen der Flyer zur Veranstaltung vom Bürgerverein Neureut-Heide.

Foto vom zukünftigen Waschpark

Auf der Homepage der EFA Ley GmbH ist ein Foto vom Referenzwaschpark in Pforzheim zu sehen. So können wir uns noch besser vorstellen wie schön sich der Waschpark in das Wohngebiet und gegenüber eines Kindergartens einfügen wird.

Artikel in Der Kurier

Am 16.02.2016 erschien im Kurier in der Rubrik Mucki dieser sehr gelungene Artikel.

Spende von 1000 Euro erhalten!

Am 10.02.2016 haben wir 1000 € von einem großzügigen Spender erhalten, Vielen Dank dafür! Unser Kontostand beträgt nun 5.553,10 € !

Artikel in der BNN

Am 10.02.2016 erschien in den Badischen Neuesten Nachrichten der Artikel "Bürger schäumen an der Waschparkgrube - Neue Proteste in Heide - Appell an OB Mentrup".

Ortsbegehung Waschpark mit OV Stober

Am Montag, den 15.02.2016 kommen Ortsvorsteher Stober und Ortschaftsräte von Neureut zur Ortsbegehung auf Einladung des Bürgervereins Neureut-Heide rund um das Gelände, auf dem der zukünftige Waschpark entstehen soll. Aktueller Anlass ist die derzeitige Rodung des Areals für den Waschpark und das nun deutlich sichtbar werdende Ausmaß der Folgen für die angrenzenden, aber auch weiter entfernt wohnende Heidebewohner (Lärm, Chemikalien in der Luft, Verkehr). Der Bürgerverin Neureut-Heide möchte das Wohnumfeld und die Lebensqualität der Heidebürger schützen! Treffpunkt ist um 16:00 Uhr an der Ecke Lorbeerweg/Linkenheimer Landstraße. Betroffene und interessierte Bürger sind herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf zahlreiche Unterstützung.

Rodungsarbeiten haben begonnen

Heute am 01.02.2016 haben die Rodungsarbeiten auf dem Grundstück begonnen. Diese zu verhindern haben wir bereits Ende letzten Jahres unter Zunahme rechtlichen Beistandes evaluiert. Leider aber gibt es aus rechtlicher Sicht keine Möglichkeit, die Fällung des Baumbestandes auf dem Grundstück zu verhindern, da wir dadurch nicht in den subjektiven Rechten betroffen werden.

Bauantrag liegt zur Zustimmung beim Oberbürgermeister Dr. Mentrup

Wie wir am 29.01.2016 erfahren haben, hat die Bauordnungsbehörde den Antrag der EFA Ley GmbH zur Errichtung eines Waschparks im Lorbeerweg scheinbar genehmigt. Da der Ortschaftsrat Neureut jedoch einstimmig gegen das Vorhaben entschieden hat, wird der Bauantrag nun zur endgültigen Zustimmung unserem Oberbürgermeister vorgelegt. Somit hat Dr. Frank Mentrup nun in dieser Angelegenheit das letzte Wort und könnte sich für uns als Bürger einsetzen. Wir haben einen Brief an Hr. Dr. Mentrup verfasst mit der Bitte die Genehmigung für das Baugesuch zu verweigern. Auch der Bürgerverein Neureut-Heide hat wiederholt einen Brief an den Oberbürgermeister geschrieben.

Artikel im Heideheft

Auch in der Dezemberausgabe des Heideheftes hat die Bürgerinitiative wieder einen Artikel verfasst.

Musteranschreiben an OB Mentrup, Firma EFA Ley GmbH und Herrn Karle

Senden Sie an die oben genannten Herren jeweils einen Brief und sagen Sie Ihnen, was Sie von dem Bauvorhaben persönlich halten. Wir haben verschiedene Musteranschreiben verfasst, die Sie herunterladen und ausdrucken können. Natürlich kann das Schreiben auch modifiziert bzw. um Ihre eigenen Worte ergänzt werden. Musteranschreiben an OB Mentrup , Musteranschreiben an die Firma EFA Ley GmbH , Musteranschreiben an Herrn Karle .

Infoveranstaltung am 08.06.2015 um 20:15 im Mikado

Am 08.06.2015 um 20:15 Uhr findet im Mikado eine weitere Infoveranstaltung statt, anbei der Flyer.

Antwort von OB Mentrup

Am 30.04.2015 erhielt der Bürgerverein Neureut-Heide e.V. das lang ersehnte Antwortschreiben von OB Mentrup.

Über 100 Interessierte nahmen an unsere Infoveranstaltung teil

Vielen Dank an alle, anbei ein ausführlicher Bericht.

Infoveranstaltung am 27.04.2015 um 20 Uhr im Mikado

Am 27.04.2015 um 20 Uhr findet im Mikado eine Informationsveranstaltung zum aktuellen Status gegen den Waschpark statt.

SWR-Interview

Am 15.04.2015 wurden wir vom SWR interviewt, hier das Ergebnis.

Artikel in der BNN

Am 09.03.2015 erschien in den Badischen Neuesten Nachrichten ein weiterer Artikel "Heide wehrt sich gegen Waschpark", welcher sich mit der Bitte des Bürgervereins um Kurskorrektur an OB Mentrup befasst.

Unerlaubte Sägearbeiten

Am 24.02.2015 fanden wiederholt unerlaubte Rodungsarbeiten durch den Grundstückseigentümer statt, die wir als Bürgerinitiative stoppen konnten. Das Umweltamt wurde informiert.

Bodenprobebohrungen

Am 23.02.2015 wurde auf den beiden Flurstücken die im obigen BNN Artikel erwähnten Bodenproben entnommen.

Brief des Bürgervereins Neureut-Heide e.V. an OB Metrup

Am 20.02.2015 wandte sich der Bürgerverein Neureut-Heide e.V. mit einem Brief an OB Mentrup. Eine Antwort ist bis heute nicht eingetroffen.

Artikel in der BNN

Am 12.02.2015 erschien in den Badischen Neuesten Nachrichten ein weiterer Artikel zum Thema Waschpark nach einem Gespräch mit Herrn Karle.

Artikel in der BNN

Am 10.02.2015 erschien in den Badischen Neuesten Nachrichten ein weiterer Artikel zum Thema Waschpark.

Zweite Nachbarbeteiligung gemäß §55 der Landesbauordnung

Am 07.02. bekamen wir Post vom Bauordnungsamt mit der Fristsetzung für die zweite Nachbarteiligung. Der Besuch im Bauamt zur Einsichtnahme in die Unterlagen brachte wenig Neuigkeiten. Seltsam ist, dass der Ortschaftsrat Neureut noch nicht über (die unwesentlichen) Planänderungen informiert wurde. Auf Nachfrage wurde uns mitgeteilt, dass unsere erste Einwendung gar nicht bearbeitet wurde.

Infomappe für Gemeinderatsmitglieder

Am 18.11.2014 war der Antrag der Freien Wähler Teil der Tagesordnung der Gemeinderatssitzung. Bemerkenswert die Stellungnahme der Stadt. Zuvor hat die Bürgerinitiative vor dem Rathaus eine Infomappe an die Gemeinderatsmitglieder verteilt, anbei das Anschreiben.

Post vom Oberbürgermeister

Am 04.11.2014 bekamen wir eine Antwort von Herrn Dr. Mentrup, anbei das Schreiben. Einen Termin zum persönlichen Gespräch erhalten wir nicht. Bedeutet Bürgernähe nur Tulpen pflanzen für den Stadtgeburtstag?

Artikel für Heideheft

Am 04.11.2014 hat die Bürgerinitiative einen Artikel für die nächste Heideheftausgabe verfasst. Da dieser nicht der einzige zum Thema Waschpark war gibt es hier alle Artikel zum Thema in der Ausgabe.

Nachbarbeteiligung gemäß §55 der Landesbauordnung

Am 06.10. bekamen wir Post vom Bauordnungsamt mit der Fristsetzung für die erste Nachbarteiligung. Sämtliche Nachbarn haben teils mit anwaltlicher Unterstützung Ihre Einwendungen verfasst und eingereicht.

Infostand im Lorbeerweg

Am 27.09.2014 hat die Bürgerinitiative über das geplante Bauvorhaben im Lorbeerweg und ihre Petition dagegen informiert und eine Unterschriftensammlung durchgeführt.

Artikel in der BNN

Am 23.09. erschien in den Badischen Neuesten Nachrichten ein Artikel zu dem geplanten Vorhaben und dem Protest der Anwohner dagegen.

Online Petition

Bitte unterstützen Sie unsere Petition gegen Bau der Waschstraße indem Sie den nachfolgenden Link anklicken und sich auf der Petitionsseite eintragen. Vielen Dank! Zur Online-Petition.

Wer sind wir?

Am 08.09. haben wir durch Zufall erfahren, dass auf den beiden Flurstücken 7975 und 7982 ein riesiger Waschpark gebaut werden soll. Nach ersten Gesprächen haben wir uns entschieden eine Bürgerinitiative zu gründen. Auf dieser Seite möchten wir alle Interessierten über die wichtigsten Ereignisse informieren.